Keapolis

Programm zur Berechnung des
Kumulierten Energieaufwandes für Wohnsiedlungen

 

 

Spätestens seit der Einführung der Energieeinsparverordnung ist der Begriff der Primärenergie auch im Bauwesen weit verbreitet. In der EnEV wir jedoch nur auf den Primärenergieaufwand für die Wärmebereitstellung in Gebäuden Bezug genommen.

Nicht unerhebliche Primärenergieaufwendungen sind allerdings auch für das Gebäude erforderlich. Bau, Instandhaltung und Entsorgung benötigen Energieaufwendungen die über die Lebensdauer des Gebäudes akkumuliert den Kumulierten Energieaufwand (KEA) ergeben.

Das Programm KEApolis ermöglicht es nun jedem ein Gefühl für die Größenordnungen des Kumulierten Energieaufwandes zu bekommen. Der Nutzer kann mit KEApolis ganz einfach Wohnsiedlungen im Rechner zusammenstellen und den KEA für diese Siedlung berechnen.
Eine umfangreiche Datenbank mit bereits berechneten Gebäuden und Wegen steht Ihm dazu zur Verfügung. In der Datenbank sind Einfamilien-, Reihen-, und Mehrfamilienhäuser mit sechs verschiedenen Dämmstandards hinterlegt. Jedes Gebäude kann als Massivhaus aus verschiedenen Materialien oder als Holzhaus gewählt werden. Zur Vervollständigung der Siedlung stehen auch Straßen, Fuß- und Radwege fertig berechnet zur Verfügung. Selbstverständlich kann der Nutzer die Datenbank auch mit eigenen Gebäuden ergänzen.


Eine Umfangreiche Auswertung ermöglicht es dem Nutzer die energetischen Aufwendungen und die energetisch bedingten CO2 Emissionen während der Lebensdauer eines Gebäudes zu entwickeln. Die Ergebnisse stehen sowohl für die einzelnen Gebäude als auch für die Gesamtsiedlung zur Verfügung, je nach Nutzerwunsch.

Die Software ist frei verfügbar,
Schicken Sie uns eine E-Mail!

Um ein Passwort zu bekommen, welches Sie benötigen um den Download
und das Programm zu starten.

 Dieses Projekt wurde im Rahmen des Projektes „Ökologische Bewertung im Gebäudebereich“ von der 'Arbeitsgemeinschaft Solar NRW' gefördert.